Notar Dr. Oliver Gehse



 

Notar Dr. Oliver Gehse:

geboren am 22. Juli 1975 in Neuss

Frühjahr 1995: Abitur am Quirinus-Gymnasium in Neuss

WS 1995/1996 bis WS 1997/1998: Studium der Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

SS 1998-WS 1998/1999 und WS 1999/2000 bis SS 2000: Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

SS 1999: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Misericorde Freiburg/Schweiz.

29. Juni 2000: Erstes juristisches Staatsexamen in Tübingen

Mai 2000 bis Oktober 2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. Nörr, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Oktober 2000 bis Oktober 2002: Referendariat am Landgericht Tübingen
Zivilstation beim LG Tübingen,
Strafrechtsstation bei der Staatsanwaltsschaft Tübingen,
Verwaltungsstation bei der Stadt Tübingen (Rechtsamt),
Ergänzungsstudium an der Verwaltungshochschule Speyer,
Rechtsanwaltsstation in der Anwaltskanzlei Dr. Schmehl und Kollegen, Tübingen,
Wahlstation bei der Deutschen Botschaft in Wien

16. Oktober 2002 - Zweites juristisches Staatsexamen in Stuttgart

November 2002 bis März 2004: Rechtsanwalt in der Anwaltskanzlei Dr. Schmehl und Kollegen, Tübingen

Seit April 2004: Notarassessor bei der Rheinischen Notarkammer, Köln

April 2004-März 2006 Ausbildung bei Notar Franz Niewöhner, Monschau

April 2006-August 2006 Ausbildung bei den Notaren Dr. Alexander Bell & Dr. Andreas Rethmeier, Köln

August 2006-Juli 2009 Deutsches Notarinstitut Würzburg

Seit dem 13. Juli 2009 Notar in Viersen

Notar Dr. Gehse ist Amtsnachfolger und Aktenverwahrer der Notare Dr. Heinz Becker und Dr. Holger Schmidt.

Fachveröffentlichungen:

a) Monographie

Vorstandsmitglieder kraft Amtes in politischen Parteien, Baden-Baden 2010, 226 S.

b) Aufsätze, Urteilsanmerkungen, Rezensionen

Anmerkung zum Beschluß des CDU-Bundesparteigerichts vom 22. Februar 2002, CDU-BPG 4/2001, MIP 2003, 75-80,

Der großzügige Erblasser, Referendarklausur im Familien- und Erbrecht, JA 2004, 291-298,

Anmerkung zum Beschluß des Amtsgerichts Aachen vom 18. Februar 2005 - 77 Lw 27/04 - Das Erlöschen der Hofeigenschaft außerhalb des Grundbuchs, RNotZ 2005, 487-490,

Die Eröffnung von gemeinschaftlichen Testamenten und Erbverträgen nach dem Tod des Erstversterbenden, RNotZ 2006, 272-276.

Die Veräußerung von landwirtschaftlichem Grundbesitz unter besonderer Berücksichtigung öffentlicher Subventionen, RNotZ 2007, 61-89.

Nachabfindungsansprüche der weichenden Erben bei Begründung eines Ehgegattenhofes, RNotZ 2007, 269-270.

Buchbesprechung Steffen/Ernst, Höfeordnung mit Höfeverfahrensordnung, 2. Auflage 2006, RNotZ 2007, 564.

Anmerkung zum Urteil des BGH vom 24. November 2006 – LwZR 1/06, MittBayNot 2008, 40-42.

Die Beurkundung eines Hofübergabevertrages zulasten eines erbrechtlich bindend Bedachten, RNotZ 2008, 218-221.

Die Übertragung von Anlieferungsquoten für Milch in der notariellen Praxis, MittBayNot 2008, 336.

Die Bestimmung des Hofnacherben durch den Hofvorerben, RNotZ 2008, 339-343.

Buchbesprechung Wöhrmann, Das Landwirtschaftserbrecht, 9. Auflage 2008, RNotZ 2009, 63-64.

Zur Hofübergabe unter Vorbehalt eines Nießbrauchsrechtes, RNotZ 2009, 160-164.

Buchbesprechung Nieder/Kössinger, Handbuch der Testamentsgestaltung, 3. Auflage 2008, RNotZ 2009, 230-232.

Buchbesprechung Ernst Sarres, Vermächtnis, RNotZ 2009, 353-355.

Grundstücksübergabe und Pflichtteilsergänzungsansprüche bei vorbehaltenen Rechten des Übergebers, RNotZ 2009, 361-379.

Buchbesprechung Schwantag/Wingerter, Flurbereinigungsgesetz, 8. Auflage 2008, RNotZ 2009, 422-433.

Zur Anordnung einer Dauertestamentsvollstreckung über den hofgebundenen Nachlaß, RNotZ 2009, 643-645.

Buchbesprechung Christof Münch, Unterhaltsvereinbarungen nach der Reform, RNotZ 2010, 218-219.

Anmerkung zum Urteil des OLG Hamm vom 16. Juni 209 – 10 W 156/07, RNotZ 2010, 343-345.

Anmerkung zum Urteil des BGH vom 27. November 2009 - LwZR 12/08, DNotZ 2010, 946-949.

Buchbesprechung Steffen/Ernst, Höfeordnung mit Höfeverfahrensordnung, 3. Auflage 2010, RNotZ 2011, 38-39.

Notariat Eickels und Dr. Gehse
Notariat Eickels und Dr. Gehse  in Viersen